Während der ersten beiden Studienjahre gibt es keine Vergütung. Anträge auf Unterstützung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAfÖG) können jedoch beim zuständigen Landratsamt gestellt werden. Ferner kann das einkommensunabhängige Aufstiegs-BaföG („Meister-BaföG“) nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) gewährt werden.

Dieses muss nicht mehr zurückgezahlt werden! Die Zahlungen werden nach bestandener Prüfung mit einer sogenannten „Meisterprämie“ abgeschlossen.

Während des Berufspraktikums erhalten Sie eine Vergütung von der Praktikumsstelle (gem. TVÖD monatlich ca. 1.600 €).

Die Staatliche Fachakademie für Sozialpädagogik in Kaufbeuren erhebt keine Schulgebühren. Pro Ausbildungsjahr bezahlen Studierende Aktions- und Materialgeld in Höhe von ca. 120 €.